Google-Translate: German to English English, please!

Donnerstag, 28. Mai 2009

Rose Royce: Rose Royce IV – The Rainbow Connection

Die Funk- und Disco-Gruppe Rose Royce war u.a. als Studiomusiker für die Temptations und The Undisputed Truth aktiv. Unter Produzent und Songwriter Norman Whitfield nahmen sie jedoch auch eigene Sachen auf.

Rose Royce - Rose Royce IV - The Rainbow Connection

Bekannt ist die 1973 in Los Angeles gegründete Gruppe vor allem für ihren Soundtrack zu dem Film Car Wash (Regie: Michael Schultz, 1976).

ManHat.pngDas Lexikon des Internationalen Films schreibt in einer Kritik: «Die Handlung dient in erster Linie einer Aneinanderreihung seichter Gags überwiegend auf Klamottenniveau; zynische Witze und eine nervtötende Musikkulisse stehen dem Anliegen, soziale Probleme vermitteln zu wollen, im Wege.» Na, wenn das mal kein Verriss ist... Dennoch wurden sowohl der Film als auch der Soundtrack ausgezeichnet, u.a. beim Filmfestival in Cannes.

Rose Royce IV war das letzte Album mit Sängerin Gwen Dickey. An den Erfolg des Car Wash-Sountracks konnte diese Platte nicht mehr anknüpfen.

RatingHigh.png Rose Royce: Rose Royce IV - The Rainbow Connection (1979)
Whitfield Records #WHS 3387 (LP) [mehr...]
«Woo hoo!»

0 Kommentare:

Tag Cloud für diesen Blog