Google-Translate: German to English English, please!

Donnerstag, 14. Mai 2009

People's Choice: Do It Any Way You Wanna / The Big Hurt

Do It Any Way You Wanna [anhören] ist zweifellos ein geniales Stück Philly-/Disco-Soul, mal wieder komponiert von Kenny Gamble und Leon Huff. Deren Ohrwurm The Sound Of Philadelphia bringt zu vorgerückter Stunde sogar eingefleischte Nicht-Tänzer zum Schwofen.

People's Choice - Do It Any Way You Wanna / The Big Hurt

Ob der Titel aber als Lebensentwurf herhalten kann, würde zumindest vom römischen Kaiser Marc Aurel (121–180 n. Chr.) bezweifelt werden, der in seinen Selbstbetrachtungen an die naturgegebene Pflicht zur Pflichterfüllung appelliert:

Bible.pngWenn du des Morgens nicht gern aufstehen magst, so denke: Ich erwache, um als Mensch zu wirken. Warum sollte ich mit Unwillen das tun, wozu ich geschaffen und in die Welt geschickt bin? Bin ich denn geboren, um im warmen Bette liegen zu bleiben?

Denn schließlich füge sich jede Ameise und jede Biene ihrem Schicksal:

Bible.pngAlle verrichten sie ihr Geschäft und dienen jedes in seiner Art der Weltharmonie! Und du willst nicht tun, was dir als Mensch obliegt und eilst nicht hin, deine Bestimmung zu erfüllen?

Nun will sich selbstverständlich niemand nachsagen lassen, man habe die Weltharmonie gestört.

Aber Marc Aurel kannte schließlich noch nicht die famose Extended Version dieser Single vom Erfinder des Remix, Tom Moulton (der laut Wikipedia auch an der Entwicklung 12-Inch-Maxi «schuld» war):

Und somit haben Kenny Gamble, Leon Huff, People's Choice und viele andere einiges für die Weltharmonie getan, da kann selbst der Kaiser von Rom nicht widersprechen.

RatingHigh.png People's Choice: Do It Any Way You Wanna / The Big Hurt (1975)
Philadelphia International Records #PIR 3500 (7in) [mehr...]
«Woo hoo!»

0 Kommentare:

Tag Cloud für diesen Blog