Google-Translate: German to English English, please!

Donnerstag, 2. April 2009

Marvin Gaye: Inner City Blues / Wholy Holy

Heute vor 70 Jahren wurde Marvin Gaye geboren, der gestern vor 25 Jahren gestorben ist. Sein eigener Vater hat ihn nicht nur erschossen, sondern ihm auch einen irgendwie blöden Nachnamen vererbt («Ich heiße Marvin Gay und kaufe ein E»). Wikipedia meint, er sei damit dem Beispiel von Sam Cook(e) gefolgt. Wie auch immer.

Marvin Gaye - Inner City Blues / Wholy Holy

ManHat.pngGayes unsteter Lebenswandel und seine Kokainabhängigkeit führten immer wieder zu Streitigkeiten mit seinem konservativen Vater, einem Priester, Waffenbesitzer und (vermutlich) Ego-Shooter-Narr.

Auf dieser Single ist jedenfalls einer seiner besten Songs, das von seinem besten Album stammt. Bei Last.fm gibt's leider nur eine nicht so schöne Live-Aufnahme, und YouTube hat den Song nur in selbst gebastelten Diashows im Angebot (Gema?). Zum Anhören tut's der YouTube-Link aber allemal [ansehen].

Stattdessen hier ein tolles Video mit If I Should Die Tonight [anhören] und Interview-Ausschnitten am Ende:

Aufgrund von Problemen mit der amerikanischen Steuerbehörde lebte Gaye übrigens eine Zeit lang in Belgien.

RatingHigh.png Marvin Gaye: Inner City Blues / Wholy Holy (1971)
Tamla Records #54209 (7in) [mehr...]
«Woo hoo!»

0 Kommentare:

Tag Cloud für diesen Blog