Google-Translate: German to English English, please!

Dienstag, 6. Oktober 2009

Klangromantik: Digging for Vinyl

In der «Zeit» schreibt Thomas Groß über das Sammeln von Schallplatten und insbesondere über den Londoner Plattenladen Honest Jon's. Dessen Betreiber, Mark Ainley, versorgt Sammler aller Musikrichtungen bereits seit 1974 mit erlesenem Vinyl und Schellack.

In den Anfangstagen verschifften Ainley und sein Partner die in den USA und Kanada gehobenen Schätze per Schiff in ihren Laden. In dem Artikel heißt es: «Ainley kriegt noch heute feuchte Hände, wenn er an diesen einen Perückenladen in Kanada denkt: In Fässern hatten sie dort seltene jamaikanische Dub-Singles gelagert, man musste förmlich reinkriechen und sie zutage fördern wie Öl.» Wer mal nach Swingin' London kommt, findet das Geschäft in der Portobello Road, W10 5TE, London [Karte].

ManHeadset.pngDie Zeit (01.10.09): Rare Musik von Honest Jon's – Das Gold der frühen Jahre

0 Kommentare:

Tag Cloud für diesen Blog