Google-Translate: German to English English, please!

Montag, 15. August 2011

Über den Tellerrand I: To Love Somebody

Die manchmal großartigen Gibb-Brüder schrieben To Love Somebody im Jahr 1967 für Otis Redding, der jedoch bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, bevor er den Song aufnehmen konnte.

So spielten die Bee Gees das Lied selbst ein und machten es zu einem Pop-Standard, der u.a. von Janis Joplin, Tom Jones, Dusty Springfield, Rod Stewart, Damien Rice und den fantastischen Flying Burrito Brothers ins Repertoire übernommen wurde.

Eine weitere charmante Interpretation lieferte P.P. Arnold zum Silvesterabend 1968 in der französischen Fernseh-Sendung «Surprise Partie» (inkl. falscher Titel-Einblendung «Somebody to Love»). Wer wäre da nicht gerne dabei gewesen?

Noten.pngYou don't know what it's like / Baby, you don't know what it's like / To love somebody...the way I love you.

0 Kommentare:

Tag Cloud für diesen Blog